Ist es sicher, nach Ägypten zu reisen? Leider kam es vor einigen Jahren in einigen Teilen des Landes zu gewalttätigen Ausschreitungen, sodass sich viele Reisende immer noch fragen, ob es sicher ist, nach Ägypten zu reisen. Wenn du jedoch einige der Weltwunder in Ägypten sehen möchtest, solltest du dich nicht mit einem einfachen „Ja“ oder „Nein“ zufriedengeben. Bei IATI, dem führenden Anbieter von Reiseversicherungen für Ägypten, möchten wir dir alle Informationen geben, die du benötigst, um selbst zu entscheiden, ob es sicher ist, jetzt nach Ägypten zu reisen. Um dir ein umfassendes Bild zu vermitteln, werden wir uns auch mit der durch das Coronavirus verursachten Situation, dem Umgang mit der Pandemie und den möglichen Auswirkungen auf uns als Reisende befassen. Am Ende findest du einige Tipps für eine sichere Reise nach Ägypten.

Lies weiter und erfahre alles über die Sicherheit in Ägypten.

Sicherheit in Ägypten

Was sagt das Auswärtige Amt zur Sicherheit in Ägypten?

Auf der Website des Auswärtigen Amts wird dringend von Reisen nach Ägypten abgeraten, es sei denn, du reist aus einer Notlage heraus oder beschränkst dich auf die Gebiete und Urlaubsorte Kairo, Alexandria, Luxor, Assuan, die afrikanische Festlandsküste am Roten Meer und Sharm el Sheikh. Diese Gebiete werden mit mittlerem Risiko eingestuft.

Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass es am besten ist, mit einer vom Reisebüro geplanten Reise nach Ägypten zu reisen, und dass Straßenreisen eingeschränkt werden sollten. Natürlich ist es nicht empfehlenswert, an abgelegene Orte zu fahren oder Abenteuerreisen zu unternehmen. Darüber hinaus stuft es Reisen in den Nordsinai und den Gazastreifen als „extrem gefährlich“ ein.

Das Auswärtige Amt kommt zu dem Schluss, dass sich die Sicherheitslage in Ägypten in den letzten Jahren verbessert hat, dass aber die Gefahr von Terroranschlägen weiterhin besteht. Der letzte größere Anschlag in der Nähe eines Touristenortes fand jedoch im August 2019 statt.

Was die Gesundheitsversorgung angeht, so verfügt das Land über eine akzeptable Infrastruktur zur Behandlung kleinerer Krankheiten. In schwerwiegenden Fällen und/oder wenn ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist, empfiehlt das Auswärtige Amt eine Behandlung in Deutschland. Außerdem verlangen die Gesundheitszentren in der Regel eine Vorauszahlung, und die erbrachten Leistungen sind in der Regel sehr hoch. Aus diesem Grund „ist es besonders empfehlenswert, vor der Reise nach Ägypten eine Reisekrankenversicherung abzuschließen“.

sicherheit coronavirus ägypten

Aber ist es sicher, im Jahr 2022 nach Ägypten zu reisen?

Die Bilder der Unruhen und Demonstrationen, die 2011 in Ägypten stattfanden, gingen um die Welt und führten zu einem drastischen Rückgang des Tourismus in einem der beliebtesten Reiseziele der Welt. Es ist nur logisch, dass die Botschaften auf diese Weise reagierten und von Reisen nach Ägypten abrieten.

Seitdem hat es mehrere Anschläge gegeben. Eines der wichtigsten Ereignisse ereignete sich im April 2017, was Ägypten dazu veranlasste, für drei Monate den Ausnahmezustand zu verhängen. Im Laufe der Zeit gelang es dem Land jedoch, sich zu stabilisieren und die Bedeutung des Fremdenverkehrs für die Wirtschaft wiederzugewinnen.

Viele Reisende sind nach Ägypten gereist und kehrten begeistert zurück, nachdem sie unglaubliche Orte wie die Pyramiden von Gizeh, Abu Simbel, die Tempel von Luxor oder den Meeresgrund des Roten Meeres gesehen haben. In Blogs und sozialen Medien findest du Hunderte von Erfahrungsberichten, die dir zeigen, wie sicher es ist, nach Ägypten zu reisen. Sie alle geben an, dass die Haupttouristenattraktionen viel weniger überfüllt sind, dass die Preise auch für den kleinsten Geldbeutel ideal sind und dass die Ägypter einen sehr herzlich empfangen.

Ägypten auf eigene Faust zu bereisen, liegt ebenfalls im Trend. Immer mehr Reisende wagen es, ohne eine Agentur oder Reisebüro zu reisen, die alles für einen organisieren, und sie genießen es sehr. Mit dem Aufkommen von Plattformen wie Uber, Booking, Civitatis und Skyscanner ist es einfacher denn je, eine Reise nach Ägypten auf eigene Faust zu organisieren, und vor allem auch sicherer.

Reisen nach Ägypten sind sicher, solange du deinen gesunden Menschenverstand walten lässt und grundlegende Vorsichtsmaßnahmen beachtest. Plane deine Reise zu den wichtigsten Reisezielen, informiere dich und schließe natürlich eine gute Reiseversicherung ab, um dich abzusichern. Die beste Reiseversicherung für Ägypten ist IATI Backpacker mit einer unbegrenzten Deckungssumme, die auch die Kosten für den Fall umfasst, dass du dich während deiner Reise mit dem Coronavirus infizierst.

reiseversicherung ägypten abschließen

Ist es sicher, trotz des Coronavirus nach Ägypten zu reisen? Und ist es sicher, jetzt zu reisen?

Nach einer langen Unterbrechung hat Ägypten die Wiederaufnahme internationaler Flüge im Juli 2020 erlaubt, um den Tourismus, einen wichtigen Teil seiner Wirtschaft, wiederzubeleben. Es ist also eines der Länder, in die du jetzt reisen kannst.

Was sind die Anforderungen? Seit dem 1. September 2020 müssen alle Reisenden, die älter als 6 Jahre sind, eine Bescheinigung (in englischer oder arabischer Sprache) vorlegen, aus der hervorgeht, dass sie sich innerhalb von 72 Stunden vor ihrem Flug einem PCR-Test unterzogen haben. Wenn du mit dem vollständigen COVID-19-Impfstoff geimpft wurdest und seit der letzten Dosis 14 Tage vergangen sind, ist der PCR-Test ab Ende Juni 2021 nicht mehr vorgeschrieben. Bei der Ankunft muss ein Formular ausgefüllt werden. All dies kannst du in unserem Artikel Dokumente und Voraussetzungen für Reisen nach Ägypten nachlesen, den wir ständig aktualisieren.

Wenn du direkt nach Marsa Matrouh, zum Roten Meer (Hurghada und Marsa Alam) und in den Süd-Sinai (Sharm el Sheikh und Taba) fliegst, kannst du den PCR-Test am Ankunftsflughafen machen. Die Kosten für den Test betragen 30 Dollar. Sei dir jedoch darüber im Klaren, dass du dich in deinem Hotel isolieren musst, bis du dein Ergebnis bekommst. Die Resultate liegen in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden vor.

Aber ist es trotz des Coronavirus sicher, nach Ägypten zu reisen?

Wie in anderen Ländern, die dem Tourismus offen stehen, wie Costa Rica oder Mexiko, ist kein Reisender davor gefeit, sich mit Covid-19 zu infizieren. Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen, dem Meiden großer Menschenmengen, dem Einhalten des Sicherheitsabstands und natürlich dem Abschluss einer hochwertigen Reiseversicherung, die dich im Falle einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützt, kann es jedoch eine unglaubliche Reise werden.

Ägypten hat die 3. Infektionswelle hinter sich gelassen, hat aber bereits eine vorerst milde 4. Welle. Mitte Juli 2021 lagen die täglichen Zahlen im zweistelligen Bereich und damit auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der Pandemie. So wurde seit dem 4. Juli die Kapazität von Hotels, Restaurants, Kinos und Theatern von 50 % auf 75 % erhöht. Derzeit liegen die täglichen Infektionszahlen nur knapp über 900, aber wir werden die Entwicklung der Pandemie im Land der Pharaonen genau beobachten müssen. Der ägyptische Gesundheitsminister hat jedoch erklärt, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass diese Zahlen in Wirklichkeit nur 10 % der aktuellen Fälle ausmachen.
In Ägypten wurden etwa 33,7 Millionen Impfdosen verabreicht, was bedeutet, dass nur 13 % der Bevölkerung vollständig geimpft sind. Es wird erwartet, dass das Tempo in den kommenden Monaten noch zunehmen wird, da in den U-Bahnhöfen und Bahnhöfen der Großstädte Impfzentren eingerichtet wurden

Der ägyptische Premierminister räumt zwar ein, dass die Impfung zu langsam vorankommt, geht aber dennoch davon aus, dass bis Ende 2021 40 % der ägyptischen Bevölkerung geimpft sein werden. Aufgrund der Bedeutung des Tourismus wurden die Angestellten der Ferienorte in Hurghada und Sharm el Sheikh bereits geimpft. Auch das Tourismuspersonal in Gizeh, Luxor, Kairo und Assuan wird geimpft. Um die Auswirkungen der beginnenden vierten Welle abzumildern, ist die Impfung von Hochschulmitarbeitern und Studenten über 18 Jahren obligatorisch. Es wird auch erwartet, dass der Prozentsatz des geimpften medizinischen Personals steigt.

Darüber hinaus können sich nun auch Personen über 15 Jahren auf der Impfplattform registrieren. Beschäftigte im öffentlichen Dienst, die sich nicht impfen lassen wollen, müssen jedoch jede Woche eine PCR-Test durchführen lassen.

Wenn du bereits fest entschlossen bist, dir deinen Traum von den Pyramiden zu erfüllen, schließe jetzt deine IATI Backpacker-Versicherung für Reisen nach Ägypten ab. Sie bietet dir eine unbegrenzte medizinische Deckung , einschließlich medizinischer Hilfe bei Covid-19.

reiseversicherung covid ägypten abschließen

Was erwartet dich, wenn du dich trotz des Coronavirus für eine Reise nach Ägypten entscheiden?

Ein Stück Normalität. Das Tragen von Gesichtsmasken ist in geschlossenen Räumen, öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis obligatorisch, auch wenn die Ägypter in dieser Hinsicht nicht sehr streng sind, denn der Großteil der Bevölkerung trägt keine Masken. Touristenattraktionen, Geschäfte und Restaurants sind geöffnet, allerdings gibt es Kapazitätsbeschränkungen (75 %) und sie müssen sich an die Sommeröffnungszeiten halten. Nur das Shisha-Rauchen ist verboten. Es wurden Maßnahmen ergriffen, um eine Ansteckung in Fremdenverkehrseinrichtungen zu verhindern. Fast 500 Hotels, Ferienanlagen, Tauchzentren und Ausflugsschiffe haben ein Zertifikat erhalten, das ihnen bescheinigt, dass sie die Gesundheitsanforderungen erfüllen. Alle Maßnahmen können unter diesem Link abgerufen werden.

Aufgrund des Anstiegs der Zahlen ist absehbar, dass in den kommenden Wochen einige restriktive Maßnahmen eingeführt werden. Wenn man jedoch bedenkt, dass die früheren Regelungen auch nicht sehr streng waren, scheint deine Reise nicht sehr beeinträchtigt zu werden. Sobald sich dies ändert, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Andererseits ist die Zahl der Touristen, die Ägypten besuchen, im Moment noch weit von dem entfernt, was sie 2019 war, auch wenn sie mit Blick auf das Jahr 2021 zunimmt. Es ist eine gute Gelegenheit, Ägypten kennenzulernen, aber bitte lass nicht locker und halte dich zumindest an minimale Hygienemaßnahmen, trage eine FPP2-Maske in den Gegenden mit der höchsten Personenkonzentration und lass dich von der besten Reiseversicherung für Ägypten begleiten, die für dich da sein wird, wenn du sie am meisten brauchst.

allein reisen ägypten

Ist es sicher, allein nach Ägypten zu reisen?

Du möchtest allein nach Ägypten reisen oder bist es leid, auf jemanden zu warten, der dich begleitet? Wir verstehen das vollkommen.

Das Auswärtige Amt ist in diesem Punkt sehr deutlich: „Als Vorsichtsmaßnahme wird Frauen davon abgeraten, allein, ohne Reisebüro und/oder außerhalb der Touristenrouten zu reisen, und es wird empfohlen, bei Kontakten mit Fremden besondere Vorsicht walten zu lassen“. Aber ist es wirklich gefährlich, allein durch Ägypten zu reisen? Um ehrlich zu sein, ist Ägypten nicht das einfachste Land, um allein zu reisen, aber das bedeutet nicht, dass es nicht sicher ist.

Die Wahrheit ist, dass man als Alleinreisender in Ägypten mehr Aufmerksamkeit erregt, als wenn man mit anderen Personen reist. Es wird fast unmöglich sein, neugierige Blicke und gelegentliche Kommentare zu vermeiden. Wenn du jedoch Geduld hast und grundlegende Vorsichtsmaßnahmen ergreifst, kann nichts schiefgehen.

Es gibt kein Bekleidungsverbot, aber es stimmt, dass man in einem überwiegend muslimischen Land weniger auffällt, wenn man sich dezent kleidet. Frauen fühlen sich vermutlich wohler, wenn sie keine eng anliegende Kleidung tragen und ihre Schultern und Beine bedecken, vor allem, wenn sie Gotteshäuser, Märkte, ländliche Gebiete oder den Ramadan-Monat besuchen. Es ist tendenziell nicht notwendig, das Haar zu bedecken, auch wenn dies beim Besuch von Moscheen manchmal verlangt wird. Frauen in Badeanzügen oder Bikinis sind in den Touristengebieten am Roten Meer üblich.

Einige Tipps für sicheres Reisen in Ägypten

Wie du siehst, sind Reisen nach Ägypten sicher, aber hier sind einige Tipps, die wir gerne vor unserem ersten Abenteuer gelesen hätten:

  • Schütze dich mit der besten Reiseversicherung für Ägypten, IATI Backpacker.

  • Trage deine Dokumente immer bei dir. Auf deinen Reisen wirst du wahrscheinlich häufig auf Polizeikontrollen treffen. Dies geschieht in der Regel, um zu wissen, wo sich die Touristen aufhalten, falls es zu Konflikten kommt.
  • Wenn du nach Ägypten reist, solltest du dir bewusst sein, dass du eine völlig andere Kultur kennenlernen wirst, also versuche, dich mit den dortigen Bräuchen vertraut zu machen. Respektiere sie und verhalte dich anständig.
  • Informiere dich bei offiziellen Quellen über die Sicherheitslage in Ägypten.
  • Trage dich in die Krisenvorsorgeliste ein, um im Bedarfsfall oder in Notfällen benachrichtigt zu werden.
  • Meide Orte, an denen Proteste und Demonstrationen üblich sind, wie den Präsidentenpalast in Heliopolis, den Tahrir-Platz, die Corniche, Regierungsgebäude und Parteizentralen.
  • Ein weiterer Ratschlag für sicheres Reisen in Ägypten ist, keine öffentlichen Plätze oder die Fassaden von Agenturen zu fotografieren. Im Zweifelsfall ist es am besten, eine Fachperson zu fragen.
  • Du solltest rechtzeitig vor deiner Reise nach Ägypten ein internationales Impfzentrum aufsuchen, um die entsprechenden medizinischen Empfehlungen und Impfstoffe für eine sichere Reise zu erhalten.

  • Wenn du in Ägypten Opfer einer Straftat geworden bist, erstatte in Ägypten umgehend Anzeige und bewahre eine Kopie der Anzeige auf, damit sie weiterverfolgt werden kann.
  • Schränke Zärtlichkeiten mit deinem Partner in der Öffentlichkeit ein. Obwohl Homosexualität kein Verbrechen ist, sind „homosexuelle Handlungen“ in der Öffentlichkeit nicht legal, und es gab Fälle von Inhaftierungen.
  • Wenn du dich entschlossen hast, in Ägypten ein Auto zu mieten, solltest du es vermeiden, nachts zu fahren. Bevor du nach Ägypten reist, musst du einen internationalen Führerschein beantragen.
  • Wenn du Alkohol konsumieren möchtest, tue dies nur an Orten, an denen dies erlaubt ist.
  • Schütze dich gut vor der Hitze, vor allem, wenn du im Sommer unterwegs bist. Sorge für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und verwende Sonnenschutzmittel. Trage helle und leichte Kleidung.

Weitere Tipps für eine sichere Reise nach Ägypten

  • Um Diebstahl oder Raub zu vermeiden, denke daran, die Türen deiner Unterkunft zu verschließen, die Versicherung abzuschließen, wenn du dich im Auto befindest, und vorsichtig mit deinen Sachen umzugehen. Manchmal kommt es zu Diebstählen aus einem fahrenden Fahrzeug.
  • Habe Geduld auf den Märkten. Es ist üblich, dass Verkäufer etwas aufdringlich sind, ihre Kunden mit lauter Stimme ansprechen oder Gesten machen, die dir etwas aggressiv vorkommen.
  • Wie wir gesehen haben, ist es in den meisten Fällen sicher, nach Ägypten zu reisen, aber man sollte sich vor Betrügereien hüten. Gängige Betrügereien beim Kauf von Schmuck, Textilien oder anderen hochwertigen Waren kommen auch in Ägypten vor.
  • Ohne eine Genehmigung des ägyptischen Verteidigungsministeriums dürfen keine Drohnen eingesetzt werden.
  • Achte darauf, was du isst, und suche nur Orte auf, an denen die Sauberkeit der Lebensmittel hoch ist, da viele Menschen auf ihren Reisen in Ägypten Magenprobleme haben.
  • Vermeide Mückenstiche, indem du Mückenschutzmittel verwendest, insbesondere an der Küste des Roten Meeres, wo das Dengue-Fieber häufig auftritt.
  • Möchtest du tauchen gehen? Vergewissere dich, dass die Boote und die Ausrüstung des Unternehmens, das du auswählst, in gutem Zustand sind. Es ist auch wichtig, sich über die Qualifikation des Personals zu informieren und eine gute Versicherung abzuschließen, die dich im Falle eines Tauchunfalls schützt.
  • Heuere keine inoffiziellen Führer an, vor allem nicht im Ägyptischen Museum in Kairo. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man in der Nähe von Denkmälern von Leuten angesprochen wird, die einem etwas zeigen oder interessante Informationen geben wollen. Auch wenn einige von ihnen wirklich freundliche Absichten haben, raten wir dir, nur denjenigen zu vertrauen, die mit einem offiziellen Ausweis nachweisen können, dass sie Reiseleiter sind.

  • Hast du das Feilschen satt? Uber wird in Ägypten bleiben. Mit ihrer App kannst du dich in den wichtigsten Städten bewegen.
  • Benutze deinen gesunden Menschenverstand, folge deinen Instinkten und reise nicht in Angst. Es ist ein faszinierendes Land, und du wirst keinen Augenblick deiner Reise nach Ägypten bereuen.

Ägypten Reiseversicherung

Hast du dich für eine Reise nach Ägypten entschieden? Wir hoffen es! Es wird eine Reise sein, die du nie vergessen wirst. Damit du nur positive Erinnerungen hast, schließe jetzt deine IATI Backpacker-Police ab. Deine medizinischen Kosten werden in unbegrenzter Höhe übernommen, einschließlich der Kosten, die durch Covid-19 entstehen. Außerdem bist du gegen den Diebstahl oder Beschädigung deines Gepäcks oder gegen eventuelle Haftpflichtkosten abgesichert. Hol dir die beste Reiseversicherung für Ägypten mit dem besten Versicherungsschutz für dieses Reiseziel:

auslandskrankenversicherung ägypten abschließen