Welche Dokumente benötige ich für eine Reise nach Indonesien? Gibt es zusätzliche Anforderungen für Reisen nach Bali aufgrund des Coronavirus? Dies sind einige der Fragen, die wir von unseren Reisenden erhalten, die sich gerne wieder auf das Abenteuer Indonesien einlassen möchten. In unserem Blog haben wir ausführlich über diesen asiatischen Archipel gesprochen. Wir haben euch schon über eine 15-tägige Rundreise in Indonesien, die besten Tauchplätze in Indonesien oder die besten Strände auf Bali informiert, aber dieses Mal konzentrieren wir uns auf die praktischen Informationen. Hier werden wir über die Voraussetzungen für Reisen nach Indonesien und Bali im Jahr 2021 sprechen. Wir werden auch auf die durch Covid-19 verursachte Situation eingehen und was dies für die Dokumente bedeutet, deren Mitnahme notwendig ist.

Lies weiter und informiere dich über die notwendigen Dokumente für Reisen nach Indonesien im Jahr 2021.

Reisen nach Indonesien trotz Coronavirus

Derzeit ist es aufgrund des Coronavirus nicht mehr möglich, nach Indonesien zu reisen. Eine Ausnahme dabei bilden Staatsangehörige und Ausländer mit Diplomatenpässen oder mit bestimmten Arten von Arbeits-, Dauer- oder vorläufigen Visa.

In den letzten Monaten gab es einige Verwirrung, weil die Regierung die Einreise für Inhaber eines „Besuchervisums“ namens 211 e-VISA oder B211A Single Entry ermöglicht hat. Du kannst es online beantragen, brauchst aber eine indonesische Firma, die dich sponsert, oder du versuchst es über eine Visa-Agentur, die jedoch nicht ganz günstig sind (etwa 500 $). Dieses Visum erlaubt dir einen Aufenthalt von 60 Tagen in Indonesien, kann aber 4 Mal verlängert werden. Mit jeder Verlängerung hast du 30 Tage mehr.

Trotzdem handelt es sich nicht um ein Touristenvisum, sondern wird ausgestellt für:

  • Notfallbesuche oder notwendige Arbeiten.
  • Geschäftliche Treffen.
  • Einkäufe von Waren oder Materialien.
  • Ausländische Arbeitnehmer, die in indonesischen Unternehmen arbeiten.
  • Humanitäre Helfer.
  • Besatzung von Reedereien, die auf Schiffen in Indonesien tätig sind.

Aufgrund der Situation in Indien kann jeder, der sich in den letzten 14 Tagen in Indien aufgehalten hat, auch wenn er ein Visum hat, nicht einreisen.

Diejenigen, die in das Land reisen können, müssen sich einem PCR-Test unterziehen, bei der Ankunft einen weiteren PCR-Test machen und für 5 Tage unter Quarantäne gestellt werden. In diesen 5 Tagen machst du einen weiteren PCR-Test und wenn auch dieser negativ ist, kannst du durch Indonesien reisen.

Kurzum, touristische Reisen in Indonesien sind derzeit nicht möglich.

Wann wird es wieder möglich sein, nach Indonesien zu reisen?

Es gibt kein voraussichtliches Datum. Die neuesten Nachrichten deuten darauf hin, dass Bali im Sommer 2021 seine Grenzen für den internationalen Tourismus öffnen könnte, aber nur für Reisende aus Ländern, mit denen Indonesien einen „Reisekorridor“ (travel corridor) einrichtet. Es werden Gespräche mit denjenigen geführt, die „die Übertragung des Virus eingedämmt haben und einen hohen Anteil an geimpften Personen haben“. Ab sofort scheint es, dass es sich bei diesem Land nur um China handeln kann, da die anderen in Betracht gezogenen Länder (Singapur und Indien) in den letzten Monaten einen rapiden Anstieg der Infektionszahlen verzeichneten. Andere Länder, die diskutiert wurden sind: die Vereinigten Arabischen Emirate und die Niederlande. Dieser Korridor würde es den Reisenden ermöglichen, nur bestimmte Bereiche von Bali zu sehen, nämlich Ubud, Sanur und Nusa Dua.

Der indonesische Präsident hat zudem in jüngsten Äußerungen das Datum einer möglichen teilweisen Wiedereröffnung der Grenzen für Juli 2021 genannt. Konkret sagte er, dass Bali, Bintan und Batam geöffnet werden könnten. Allerdings wurde es bewusst unkonkret gehalten, da dies davon abhängig ist, dass die Infektionszahlen etwas mehr unter Kontrolle sind. Da dies, wie du weiter unten sehen wirst, weit von der Wahrheit entfernt zu sein scheint und etwas Ähnliches bereits für September 2020 gesagt wurde, jedoch nie passiert ist, raten wir dir, noch nicht mit der Suche nach Flügen zu beginnen. Tatsächlich erklärte der Tourismusminister, dass dies möglicherweise erst im dritten Quartal des Jahres geschehen werde.

Schließlich hat der indonesische Gesundheitsminister vor ein paar Wochen angedeutet, dass ganz Bali möglicherweise erst im März oder April 2022 geöffnet wird. Daher wird man noch ein wenig abwarten müssen, um zu sehen, wie sich die Lage entwickelt.

situation covid 19 indonesien

Wie ist die Situation in Indonesien mit COVID-19?

Leider ist Indonesien das südostasiatische Land mit der bisher höchsten Anzahl von Coronavirus-Infektionen. Mehr als ein Jahr nach Beginn der Pandemie ist die Ausbreitung des Virus noch nicht unter Kontrolle und die Zahl der durchgeführten Tests ist sehr gering. Zwar hat sich die Anzahl der Infektionen seit Januar-Februar 2021, als die Kurve ihren Höhepunkt erreichte, fast halbiert, doch die jüngsten Feierlichkeiten zum Ende des Ramadan führten zu einem Anstieg der Fälle. Und der wird nach Einschätzung von Experten noch stärker ausfallen als erwartet.

Was die Impfungen betrifft, so hat Indonesien fast 30 Millionen Dosen verabreicht. Es war eines der ersten Länder in der Region, das sich für den chinesischen Impfstoff entschied. Der Präsident des Landes war das erste Staatsoberhaupt der Welt, das ihn erhielt. Nach Angaben der Behörden ist es das Ziel, bis März 2022 zwei Drittel der Bevölkerung (oder 181,5 Millionen Menschen) zu impfen. Zu diesem Zweck wurden auch Vereinbarungen mit Pfizer und Astrazeneca getroffen. Es wird erwartet, dass im Juni das Tempo der Impfung erhöht wird und täglich 700.000 Dosen verimpft werden, bis im Juli die Zahl von einer Million pro Tag erreicht wird.

In der Hauptstadt Jakarta gibt es derzeit größere Einschränkungen. Auf Bali und anderen nahegelegenen Touristeninseln gibt es jedoch immer mehr Hotels und Restaurants, die mit Hygienemaßnahmen und begrenzter Sitzplatzkapazität arbeiten. Die touristischen Attraktionen und Strände auf Bali werden allmählich geöffnet, obwohl Veranstaltungen (religiöse und nicht-religiöse) abgesagt werden.

reiseversicherung covid 19 indonesien

Reiseversicherung für Indonesien: wichtige Dokumente

Das Auswärtige Amt ist in seinen Empfehlungen für Reisen nach Indonesien eindeutig und weist auf Folgendes hin: „Die für die Quarantänemaßnahmen vorgesehenen medizinischen Einrichtungen entsprechen nicht europäischem Standard. Es gibt Berichte von staatlichen und privaten Krankenhäusern, die Notfallpatienten aus Kapazitätsgründen oder Vorgabe des Infektionsschutzes nicht mehr behandeln. Eine angemessene notfallmedizinische Versorgung in Indonesien ist daher nicht gewährleistet.“ Daher kommt es zu dem Schluss: „Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z. B. einen Auslands-Krankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen.“ Weitere Informationen findest du in unserem Beitrag „Die beste Reiseversicherung für Indonesien“.

Die beste Reiseversicherung nach Indonesien ist IATI Backpacker. oder die IATI All Inclusive Premium mit Reiserücktrittsversicherung. Perfekt für Off-Road-Reisende: Du bist unbegrenzt für medizinische Kosten abgesichert. Egal, ob du einen gemütlichen Spaziergang in Ubud machst und dir dabei den Knöchel verstauchst, oder ob du auf den Vulkan Ijen wanderst oder auf den Gili-Inseln tauchst, du kannst dir sicher sein, dass du gut versorgt wirst, ohne zuvor Geld hinlegen zu müssen. Darüber hinaus deckt sie die medizinischen Kosten ab, die durch die Ansteckung mit dem Coronavirus entstehen und bietet eine für ein solches Reiseziel konzipierte Deckung wie kostenlose Betreuung rund um die Uhr in deiner Sprache, Hilfe bei einem Unfall mit einem Kraftfahrzeug, Rücktransport oder Probleme wie Diebstahl oder Verlust von Gepäck. Sie ist die beliebteste Reiseversicherung für Reisende, die nach Indonesien reisen. Hol sie dir jetzt:

Reiseversicherung indonesien abschließen

Brauche ich ein Visum, um nach Indonesien zu reisen?

Ja und nein. Als deutscher Staatsbürger benötigst du für die Einreise nach Indonesien ein Visum, abhängig von der Dauer deiner Reise.

Dieses Mal werden wir uns auf diejenigen konzentrieren, die eine Reise nach Indonesien als Tourist planen. Falls du dort vorübergehend oder dauerhaft arbeiten oder wohnen möchtest, wende dich bitte an die nächstgelegene Botschaft oder das Konsulat.

HINWEIS: Diese Vorschriften waren bereits vor dem Ausbruch des Coronavirus in Kraft. Visumbefreiungen und Einreisevisa sind bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Um nach Indonesien zu reisen, musst du eines der Visa beantragen, über die wir im ersten Abschnitt dieses Artikels gesprochen haben.

1. Touristische Aufenthalte von weniger als 30 Tagen

Wenn du dich weniger als 30 Tage in Indonesien aufhältst, brauchst du kein Visum zu beantragen. Das liegt daran, dass Deutschland eines der 169 Länder ist, die von der Visumpflicht befreit sind. Du wirst mit einem sogenannten Free Entry Stamp abgestempelt. Wenn du keinen deutschen Reisepass hast, kannst du hier die Liste der ausgenommenen Länder einsehen.

Diese visumfreie Ein- und Ausreise ist über die internationalen Flughäfen Soekarno-Hatta (Jakarta) und Ngurah Rai (Denpasar/Bali), aber auch über einige andere Grenzübergänge möglich, jedoch nicht an allen. Solltest du eine Reise in abgelegene Gebiete planen, informiere dich bitte im Voraus über die Visumsbefreiung.

Bitte beachte, dass du deinen Aufenthalt nicht verlängern kannst, wenn du ohne Visum nach Indonesien einreisen. Wenn du also der Meinung bist, dass du mehr Zeit benötigst, oder dir nicht sicher bist, ist es am besten, ein Visa on Arrival (VoA) am Ankunftsflughafen zu beantragen. Damit kannst du 30 Tage bleiben und deinen Aufenthalt um weitere 30 Tage verlängern, sobald du in Indonesien angekommen bist. Wir erzählen dir unten mehr darüber.

Eine Sache, die es zu beachten gilt, ist, dass der Tag der Ankunft als Tag 1 des Visums zählt. Der Tag der Abreise zählt als voller Tag. Wenn du zu lange im Land bleibst, musst du eine Ausreisegebühr von Rp 1.000.000 (ca. 11.315 Euro) pro Tag zahlen.

2. Touristische Aufenthalte länger als 30 Tage

In diesem Fall kannst du zwei Dinge tun:

  • Beantrage bei der nächstgelegenen indonesischen Botschaft oder dem Konsulat ein Visum. Es gibt verschiedene Arten, aber das Touristenvisum berechtigt dich für die einmalige Einreise für bis zu 30 Tagen.Achtung: Das Land kurzzeitig zu verlassen, also eine kurzfristige Aus- und Wiedereinreise wird von den Behörden nicht länger toleriert.
  • Frage am Ankunftsflughafen nach einem Visa on Arrival (VoA). Es ist ein sehr einfacher Vorgang. Du musst dich nur mit diesem Namen in die Warteschlange stellen, deinen Pass vorzeigen und 500.000 Rupiah (ca. 35$, Sie können in Euro oder Dollar zahlen) bezahlen. Damit kannst du dich 30 Tage in Indonesien aufhalten und diese bei einer Einwanderungsbehörde im Land um weitere 30 Tage verlängern. Bedenke, dass es im ganzen Land keine Ämter gibt und dass das Verlängerungsverfahren (500.000 Rupiah mehr) umständlich sein kann, weil du mehrere Male zur Behörde gehen musst, oder dir ein Agent hilft, den du für seine Dienste bezahlen musst.

visum indonesien

Dokumente für Reisen nach Indonesien

Dies sind die Dokumente, die du für eine Reise nach Indonesien benötigst:

  • Reisepass: Dieser muss noch mehr als 6 Monate gültig sein und mindestens eine leere Seite ohne Stempel für jede Einreise haben, die du planst. Die MAEC weist darauf hin, dass die indonesischen Behörden bei der Prüfung dieses Dokuments für Reisen nach Indonesien sehr streng sind und Pässe in schlechtem Zustand (z. B. mit abgeplatzten Deckblättern) und vorläufige Pässe ablehnen, wenn du kein bei einer Botschaft ausgestelltes Visum hast. Wer die Anforderungen nicht erfüllt, wird sofort zurückgeschickt und muss die Kosten für die Ausreise per Flugzeug tragen. Wenn du die Anforderung der 6-monatigen Gültigkeit nicht erfüllen, ist es sogar wahrscheinlich, dass du nicht einmal an Bord des Flugzeugs gelassen wirst.
  • Visum (wir verweisen auf den vorherigen Abschnitt).
  • Ticket zum Verlassen des Landes.
  • Internationales Impfzertifikat, aus dem hervorgeht, dass du gegen Gelbfieber geimpft wurdest: Dies gilt nur, wenn du dich in den letzten 6 Monaten in einem Land aufgehalten hast, in dem diese Krankheit endemisch ist. Dies ist in Deutschland nicht der Fall.

Dies waren die Voraussetzungen, um in einer normalen Situation nach Indonesien zu reisen. Wenn du es in Zeiten von Covid tun willst, lies weiter.

Voraussetzungen für die Reise nach Indonesien oder Bali trotz COVID-19

Falls du zu dem Personenkreis gehörst, der trotz Covid-19 nach Indonesien einreisen darf oder du eines der Visa für die Einreise erhalten hast, musst du beachten, dass du neben dem Reisepass und dem Visum noch folgende Voraussetzungen erfüllen musst:

  • Mache innerhalb von 72 Stunden vor deinem Flug einen PCR-Test. Du benötigst ein Zertifikat in englischer Sprache, das ein negatives Ergebnis zeigt.
  • Fülle das Formular in einer App mit dem Namen e-HAC Indonesia aus. Dieses musst du für Bali ausfüllen.
  • Gesundheitszeugnis, ausgestellt von den örtlichen Behörden in deinem Land.
  • Reiseversicherung nach Indonesien.
  • Unterziehe dich bei der Ankunft in Indonesien einem weiteren PCR-Test (auf deine Kosten, ca. 800.000 – 1.200.000 Rupiah).
  • Mache eine 5-tägige Quarantäne (auf eigene Kosten, ab Rp 700.000 pro Nacht) in einem zugelassenen Hotel.
  • Mache einen PCR-Test am 5. Tag der Quarantäne. Wenn das Ergebnis negativ ist, kannst du deine Reise fortsetzen, andernfalls musst du dich in ein Krankenhaus begeben (auf eigene Kosten).

Bitte beachte, dass es derzeit keine direkten internationalen Flüge nach Bali gibt. Alle, die in das Land einreisen wollen, müssen dies über den Flughafen von Java tun.

Denke daran, dass sich diese Anforderungen für Reisen nach Indonesien jederzeit ändern können. Bei IATI aktualisieren wir ständig unsere Artikel, aber die Situation ändert sich stetig. Bestätige daher unbedingt die Informationen bei der jeweiligen Botschaft, dem Konsulat oder der Fluggesellschaft.

voraussetzungen für reisen indonesien

Impfungen für Reisen nach Indonesien

Für Reisen nach Indonesien sind keine Impfungen erforderlich, es sei denn, du kommst aus einem Land, in dem Gelbfieber endemisch ist. In diesem Fall musst du diese Impfung durchführen lassen und deinen internationalen Impfausweis vorlegen.

Trotzdem ist es ratsam, rechtzeitig zu einem internationalen Impfzentrum zu gehen, damit ein Arzt deinen Fall beurteilen kann. Die Stiftung IO weist darauf hin, dass neben den reiseunabhängig empfohlenen Impfungen (Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Hepatitis B und Triple-Virus) auch eine Impfung gegen Typhus und Hepatitis A empfehlenswert ist. Für Risikogruppen oder je nach Eigenschaften des Reisenden werden dann noch Tollwut, Cholera, Meningokokkenmeningitis, Influenza und Pneumokokken empfohlen. Sie fügt hinzu, dass die Impfung gegen Japanische Enzephalitis für Risikogruppen und bei Reisen empfohlen wird, die länger als 1 Monat dauern oder wenn du ländliche Gebiete besuchen möchtest, in denen diese Krankheit vorkommen kann.

Andererseits betont das Auswärtige Amt, dass in den großen Städten Indonesiens zwar kein Malariarisiko besteht, bei Reisen in ländliche Gebiete in Riau, Jambi, Papua, Borneo und Ost- und West-Nusa Tenggara jedoch empfohlen wird, sich mit einer Expositionsprophylaxe konsequent vor Insektenstichen zu schützen.

Was die Coronavirus-Impfung für Reisen nach Indonesien betrifft, so ist sie noch keine zwingende Voraussetzung für die Einreise in das Land. Jüngste Nachrichten über die mögliche Einrichtung von Gesundheitskorridoren mit Ländern, in denen viele Menschen geimpft sind, könnten jedoch darauf hindeuten, dass es einfacher sein könnte, nach Indonesien zu reisen, wenn man geimpft ist. Wenn du also geimpft wurdest oder geimpft werden sollst, bewahre einen Nachweis darüber auf, um dies zu beweisen.

Führerschein für Indonesien

Planst du, während deiner Reise ein Motorrad oder Auto zu fahren? Dann solltest du wissen, dass deutsche Staatsbürger einen internationalen Führerschein benötigen. Dieser ist leicht bei einer Behörde beantragt werden. Bitte denke daran, dass in diesem Führerschein die Berechtigung zum Führen von Mopeds und Motorrädern angegeben sein muss.

Das Auswärtige Amt stellt klar: „Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z. B. einen Auslands-Krankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Ihnen Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen nach dem Konsulargesetz in Rechnung gestellt werden.“

Alle IATI-Versicherungen decken Kraftfahrzeugunfälle ab und sind somit dein idealer Begleiter für dein Straßenabenteuer auf dem Archipel. Insbesondere bist du mit IATI Backpacker oder IATI All Inclusive Premium mit Reiserücktrittsversicherung unbegrenzt an Heilkosten versichert, auch bei einer Coronavirus-Infektion.

Reiseregister

Das Ministerium empfiehlt, sich in das Reiseregister einzutragen, damit du in Notfällen oder bei extremer Not benachrichtigt werden kannst. Das ist ein sehr einfacher Vorgang, der dich nicht mehr als ein paar Klicks kostet und dir bei deinem Abenteuer helfen kann. Folge dazu einfach diesem Link:

dokumente reisen indonesien

Häufig gestellte Fragen zu Dokumenten für Reisen nach Indonesien

Kann ich trotz COVID-19 nach Indonesien reisen?

Nein, nicht als Tourist. Staatsangehörige oder Inhaber bestimmter Visa können nach Indonesien reisen.

Wird es möglich sein, im Jahr 2021 nach Indonesien zu reisen?

Das ist noch nicht bekannt. Es gibt Gerüchte, dass Bali bestimmte Bereiche der Insel für Menschen öffnen könnte, die durch die sogenannten „Reisekorridore“ kommen. Es gibt jedoch keine Pläne, einen Korridor mit Deutschland einzurichten. Andererseits kündigte der Präsident eine mögliche teilweise Öffnung der Grenzen im Juli 2021 an, wenn die Pandemiezahlen unter Kontrolle gebracht werden. Dies scheint nicht sehr wahrscheinlich, aber wir sollten die Augen offen halten..

Welche Dokumente benötige ich für eine Reise nach Indonesien?

Du benötigst deinen Reisepass (mindestens 6 Monate gültig ab Einreise nach Indonesien und mit einer freien Seite), ein Ausreiseticket und das entsprechende Visum, falls du länger als 30 Tage bleiben willst. Bitte beachte, dass in dieser speziellen Situation, die durch das Coronavirus verursacht wird, zusätzliche Dokumente benötigt werden.

Wie beantrage ich ein Visum für Indonesien?

Unter normalen Umständen sind deutsche Staatsbürger für Aufenthalte in Indonesien von weniger als 30 Tagen von der Visumpflicht befreit. Wenn du zwischen 30 und 60 Tagen bleiben willst, kannst du ein Visum bei einer indonesischen Botschaft oder einem Konsulat beantragen oder ein Visa on Arrival (VoA) am Ankunftsflughafen beantragen und 35$ bezahlen. Bitte beachte, dass du für einen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen eine Visumsverlängerung bei einer Einwanderungsbehörde beantragen musst.

Welche Impfungen sind für eine Reise nach Bali und Indonesien erforderlich?

Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen für Reisen nach Indonesien. Falls du dich in den letzten 6 Monaten in einem Land aufgehalten hast, in dem Gelbfieber endemisch ist, musst du jedoch eine Gelbfieberimpfung in deinem internationalen Impfausweis nachweisen.

impfungen einreise bali

Wir hoffen, dass wir dir helfen konnten, dir einen Überblick über die notwendigen Unterlagen für eine Reise nach Bali und die Anforderungen in dieser Corona-Zeit zu verschaffen. Wenn du Fragen hast, beantworten wir sie gerne in den Kommentaren.

Du weißt bereits, dass du besonders in dieser durch Covid-19 verursachten Zeit, unbedingt die beste Versicherung für Indonesien abschließen solltest. IATI Backpacker und IATI All Inclusive Premium mit Reisrücktrittsversicherung garantiert eine unbegrenzte Deckung für medizinische Kosten, einschließlich derer, die durch die Ansteckung mit dem Coronavirus entstehen. Darüber hinaus reist du mit der Sicherheit, 24 Stunden am Tag in deiner Sprache betreut zu werden und zu wissen, dass du kein Geld im Voraus bezahlen musst.

Schließe jetzt deine Police ab und genieße Indonesien:

reiseversicherung indonesien abschließen